ÜBER UNS

Die Musikinstrumentensammlung Leskowsky ist die einzige Instrumentensammlung Ungarns, die für die Öffentlichkeit zugänglich ist. Im Bestand der Sammlung befinden sich mehr als zweitausend klassische, Volks- und experimentelle Instrumente vom Mittelalter bis heute. Saiten-, Blas- und Schlaginstrumente von fünf Kontinenten lassen sich erleben.

Drehleier

Für Einzelpersonen: Eine persönliche, sachkundige Führung steht für alle zur Verfügung sowohl in ungarischer als auch in englischer Sprache. Im Rahmen der Führung können die Musikinstrumente in die Hand genommen und benutzt werden. Die Besucher können die Geburt der Töne erleben und auch solche Instrumente ausprobieren, die sie vorher nie in der Hand gehalten haben. Dadurch können sie besondere musikalische Erlebnisse und wertvolle Kenntnisse gewinnen.

Für Gruppen: Die Sammlung lädt Schüler- und Studentengruppen in ihren Unterrichts- und Vorstellungsraum ein. Hier können die Teilnehmenden die interessantesten Musikinstrumente im Rahmen von musikalischen Aufführungen und interaktiven Vorstellungen kennen lernen. Ihre musikalische, geographische, kulturhistorische und physikalische Kenntnisse werden in experimentirender, erfahrender und unterhaltsamer Weise erweitert.

 

Die Erwachsenengruppen haben die Möglichkeit die Welt der ungarischen Volksinstrumente im Rahmen einer Musikinstrumenten-Vorstellung mit live Musik kennenzulernen. Die Besucher können die Instrumente ausprobieren und das Erlebnis des gemeinsamen Musizierens haben.